Dividendenaktien werden zunehmend attraktiver

Wertpapiere

Durch die Niedrigzinspolitik der großen Zentralbanken werden Dividendenaktien zunehmend attraktiver. Ein risikoloser Zins existiert nicht mehr. Denn Anleihen mit guter Bonität sind mittlerweile durch negative Renditen gekennzeichnet und in naher Zukunft ist keine Besserung in Sicht. In Zeiten wie diesen können Unternehmen, die Gewinne an ihre Anteilseigner ausschütten, regelmäßige Renditen ermöglichen. Deshalb sprechen Dividendenfonds auch zunehmend Investoren an, die bislang einen Bogen um Aktien gemacht haben.

Dividendenzahlungen der Unternehmen werden noch steigen
Europaweit wird 2016 mit einem Rekordjahr für Dividenden gerechnet. Die Ausschüttungen werden um 3 Prozent höher erwartet als im Vorjahr. Anhand langfristiger Untersuchungen von Aktienentwicklungen machen Dividenden einen großen Teil der Performance aus und konnten Kursverluste zum Teil kompensieren oder zumindest verringern. Obwohl Dividendenzahlungen ausfallen können, sind Unternehmen im eigenen Interesse dazu angehalten, nicht auf Dividenden zu verzichten oder diese im Notfall nur kurzzeitig auszusetzen. Ein längerer Ausfall würde die zukünftigen Erwartungen an das Unternehmen sowie die finanzielle Situation weiterhin verschlechtern. Außerdem trennen sich Investoren tendenziell unwahrscheinlicher von einem ausschüttenden Aktientitel, der auch bei Kursverlusten weiterhin konstante Erträge generiert und Dividenden ausschüttet.

Bei Dividendentiteln auf solide Bilanzen achten
Bei der Suche nach Dividendentiteln spielen solide Bilanzen eine wichtige Rolle. Deshalb konnten in den letzten Jahren Aktien aus dem Europäischen sowie US-Amerikanischen Raum deutlich besser abschneiden als die aus den Emerging Markets. In der aktuellen Zeit sprechen solide Bilanzen der Unternehmen dafür, das nicht nur steigende Unternehmensgewinne, sondern auch das geringere Investitionsvolumen und die daraus resultierenden liquiden Mittel weiterhin Dividenden garantieren.

Für den normalen Anleger eignen sich am besten Investmentfonds
Aufgrund der Charakteristik von Dividendenfonds, können sie in Aufwärts- sowie Abwärtsspiralen ein solider Begleiter sein und in Zeiten anhaltender niedriger Zinsen eine konstante Rendite generieren. Bei Dividendentiteln sollte jedoch beachtet werden, dass sie eben kein vollständiger Ersatz für den risikolosen Zins sind. Die Affäre um Volkwagen hat kürzlich gezeigt, wie schnell eine vermeintlich sichere Dividende gestrichen wird. Deshalb ist es sinnvoll mit Dividendenfonds in ein diversifiziertes Portfolio aus Dividendentiteln zu investieren, um das Rendite-Risikoprofil optimal nutzen zu können.

Dividendenfonds Entwicklung

wichtiger Hinweis:
Dieser Bericht dient ausschließlich zu Informationszwecken und die Angaben wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Allein verbindliche Grundlage für den Erwerb von Investmentfondsanteilen sind die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jährlichen Rechenschaftsberichte. Diese sind Grundlage für die steuerliche Behandlung der Fondserträge. Die auf Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. die Verwaltungsvergütung) wurden berücksichtigt. Die auf Kundenebene anfallenden Kosten (Ausgabeaufschlag und Depotkosten) sind ggfs. nicht berücksichtigt. Bei Fremdwährungen kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen.

Die Informationen sind unverbindlich und stellen weder eine Anlageempfehlung oder sonstige Beratung, ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Sie ersetzen kein persönliches Beratungsgespräch. Eine Anlageentscheidung bedarf der individuellen Abstimmung auf die persönlichen Verhältnisse und Bedürfnisse des Anlegers. Die dargestellten Informationen, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten sowie das Eintreten von Prognosen wird keine Haftung übernommen. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Leseempfehlungen

Lesen Sie doch auch diese Artikel rund um das Thema Finanzen, wofür sich auch andere Leser interessierten:

Die Zinsfalle – eine brillante Analyse
Die Konkurssicherheit von Investmentfonds
Mit regelmäßigem Wertpapiersparen seinem Anlageziel schrittweise näher kommen

Bildnachweis

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.