Finanzplanung für den Ruhestand

Buchtipp

Sie sind Anfang 60, vielleicht etwas jünger oder älter? Dann gehen bestimmt auch Ihnen diese Fragen durch den Kopf: „Frührente – ja oder nein?“ oder „Bin ich ausreichend versichert?“. Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie in der aktualisierten Auflage von „Finanzplaner 60+„. Der Ratgeber deckt alle wichtigen Themen ab: Versicherungen, Steuern, Geldanlage, Familien-Absicherung und Nachlass-Organisation. Durch hilfreiche Checklisten behalten Sie im Blick, welche Formalitäten wann zu erledigen sind, um entspannt in den Ruhestand zu gehen.

Kurzinfo zum Buch
Den Ruhestand genießen, das wünschen sich viele. „Finanzplaner 60+“ hilft Ihnen dabei, den Ausstieg aus dem Berufsleben zu meistern und erklärt, was Sie hinsichtlich Steuern, Recht und Finanzen beachten sollten. Neben Tipps, wie zum Beispiel die (Früh-)Rente beantragt wird und ob es sich lohnt, neben der Rente weiter zu arbeiten, enthält das Buch nützliche Anregungen zu den Themen Versicherungen, Steuern, Geldanlage, Familien-Absicherung und Nachlass-Organisation. Die einzelnen, übersichtlich gestalteten Kapitel enthalten informative Tabellen und Grafiken. Zahlreiche Checklisten helfen, im Blick zu behalten, welche Formalitäten wann zu erledigen sind, um entspannt in den Ruhestand zu gehen. In der zweiten aktualisierten Auflage wurden alle Informationen zu Sozialabgaben, Steuern und Zuverdienstgrenzen auf den neusten Stand gebracht.

Mehr über das Buch

Leseempfehlungen

Lesen Sie doch auch diese Artikel rund um das Thema Finanzen, wofür sich auch andere Leser interessierten:

Das aktuelle Vorsorge-Handbuch
Die richtige Tilgung bei der Baufinanzierung hängt vom Lebensalter ab
Die Renteninformation richtig lesen und verstehen

Bildnachweis

 

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Kompetente Hilfe bei der Betriebsprüfung schützt vor Nachzahlungen - KrausFinanz

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.



*